AUS- UND
WEITERBILDUNGEN
Kopf mit Herz und Zahnrad Icons zur Altenpflegeausbildung bei der ToP GbR

AUS- UND WEITERBILDUNGEN

Ausbildungen in der Altenpflege

Ihre Ausbildung in der Altenpflege in Essen und Bottrop

Die Teilnehmerorientierte Altenpflegeschule in Essen und Bottrop bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten, in die Betreuung und Pflege älterer Menschen einzusteigen. So haben Sie die Wahl Ihre Ausbildung zum/zur Altenpfleger/-in in Vollzeit zu machen oder sich für die etwas leichtere und kürzere Ausbildung zum/zur Altenpflegehelfer/-in zu entscheiden. Doch ganz egal, welchen Ausbildungsweg Sie wählen – wir bereiten Sie mit Herz und Verstand auf Ihre Aufgabe vor.

Unsere sorgfältig ausgewählten Dozenten und Lehrer vermitteln Ihnen unter Einhaltung der geltenden Altenpflegestandards sämtliche Softskills, die in diesem Beruf so dringend gebraucht werden. So lernen Sie nicht nur die richtigen Pflegehandgriffe kennen, sondern werden auch im einfühlsamen und individuellen Umgang mit Ihren Kunden geschult.

Wir sind der Meinung, dass eine Tätigkeit in der Altenpflege nicht nur ein Beruf sein kann, sondern in gewisser Weise auch eine Berufung ist. Es ist wichtig, dass hilfebedürftige Menschen mit großem Respekt und ganz viel Empathie behandelt werden. Grundvoraussetzungen für eine Ausbildung in der Altenpflege sind daher nicht ausgezeichnete Schulnoten oder ein Abitur, sondern die Fähigkeit, sich auf andere Menschen einzulassen und die Sorge und Nöte ernst zu nehmen.

Ausbildung als Altenpfleger/-in oder Altenpflegehelfer/-in?

Falls Sie den Unterschied zwischen diesen beiden Berufen nicht kennen, haben wir hier für Sie eine kurze Zusammenfassung. Detaillierte Beschreibungen und die entsprechenden Ausbildungsinhalte finden Sie auf den entsprechenden Unterseiten.

Altenpfleger/-in:

Im Rahmen dieser Ausbildung lernen Sie die selbständige und eigenverantwortliche Pflege, Beratung, Begleitung und Betreuung alter Menschen (AltPlG – Altenpflegesetz).

Zugangsvoraussetzungen:
10jährige allgemeine Schulbildung, d.h. Hauptschulabschluss nach Klasse 10, Fachhochschulreife oder ein Hauptschulabschluss nach Klasse 9 mit anschließender Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Altenpflegehelfer/-in sowie eine persönliche und gesundheitliche Eignung für diesen Beruf.

Ausbildungsdauer:
3 Jahre – der praktische Teil der Ausbildung umfasst 2.500 Stunden und findet in Ihrem Ausbildungsbetrieb, also einem Seniorenheim oder einem ambulanten Pflegedienst statt. Die in verschiedene Lernfelder unterteilten 2.100 Stunden der theoretischen Altenpflegeausbildung in Essen erhalten Sie in den Schulungsräumen unserer Teilnehmerorientierten Altenpflegeschule.

Altenpflegehelfer/-in:

Im Rahmen dieser Ausbildung lernen Sie die qualifizierte Betreuung und Pflege alter Menschen in stabilen Pflegesituationen unter Aufsicht einer Pflegefachkraft (APRO-APH).

Zugangsvoraussetzungen:
Hauptschulabschluss nach 9 Jahren sowie eine gesundheitliche Eignung für diesen Beruf.

Ausbildungsdauer:
1 Jahr – der praktische Teil der Ausbildung umfasst 900 Stunden und wird in einem Seniorenheim oder bei einem ambulanten Pflegedienst absolviert. Die 750 Stunden der theoretischen Ausbildung finden in den Schulungsräumen der ToP GbR Altenpflegeschule in Essen statt.

Ihre Ausbildung an der ToP-Schule in Essen!

Sie haben Interesse an einer Altenpflegeausbildung in Essen? Dann schicken Sie uns Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen. Sollten Sie noch Fragen zum Bewerbungsprozess haben oder weitere Informationen zu den Ausbildungsinhalten und -abläufen benötigen, kontaktieren Sie uns telefonisch oder über unser Kontaktformular. Wir beraten Sie sehr gerne.

Sie haben schon eine Ausbildung in der Altenpflege und möchten sich weiterentwickeln? Dann werfen Sie doch einmal einem Blick auf unsere zahlreichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.