Offenes Buch zu den Fortbildungen der Pflegeschule ToP GbR

Wir erneuern unser Weiterbildungsangebot

Aktuell befindet sich unsere Weiterbildungswebsite im Aufbau. Ausführliche Informationen zu unserem Weiterbildungsangebot besprechen wir gerne persönlich mit Ihnen.

Sprechen Sie uns an!

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu unseren Fort- und Weiterbildungen im persönlichen Kontakt.

02041 2590132

Unser Weiterbildungsangebot an den Standorten in

Essen, Bottrop und Gelsenkirchen

Sie arbeiten bereits in der Pflege, möchten aber die Karriereleiter weiter hinaufsteigen oder einfach nur Zusatzqualifikationen erlangen? Mit einer gezielten Weiterbildung in der Pflege erschließen Sie neue interessante Tätigkeitsfelder und machen sicherlich auch Ihrem Bankkonto eine Freude.

Flipbox PDL

Einstieg jederzeit möglich.

_________________________

  • 460 Stunden.
  • Dienstags o. Donnerstags 
  • 15:15 – 19:30 Uhr
  • Kosten: 2677,20 Euro

Pflegedienstleitung

Flipbox PDL-Schnellkurs

8 Wochen PDL-Kurs.

_________________________

  • 460 Stunden.
  • Montags bis Sonntags
  • 08.00 – 19.00 Uhr
  • Kosten: 2677,20 Euro

Pflegedienstleitung Intensivkurs

Flipbox WBL

Einstieg jederzeit möglich.

_________________________

  • 360 Stunden.
  • Dienstags o. Donnerstags
  • 15:15 – 19:30 Uhr
  • Kosten: 2.170 Euro

Wohnbereichsleitung

Flipbox Praxisanleiter

Einstieg jederzeit möglich.

_________________________

  • Praxisanleiter (300 Stunden)
  • Rezertifizierung für Praxisanleiter/innen (24 Stunden)
  • Praxisanleiter/innen Nachschulung (100 Stunden)

Praxisanleitung

Flipbox gerontopsychiatrische Fachkraft

Einstieg jederzeit möglich.

_________________________

  • Dienstags bis Donnerstags 
  • 9:00 – 16:00 Uhr
  • Kosten: 4.830,60 Euro

Gerontopsychiatrische Fachkraft

Flipbox Leitung soziale Betreuung

Einstieg auf Anfrage möglich.

_________________________

  • Phasen des Selbststudiums wechseln sich mit Präsenstagen in der ToP ab
  • Kosten: 2460 Euro

Leitung in der sozialen Betreuung

Unser Fortbildungsangebot an den Standorten in

Essen, Bottrop und Gelsenkirchen

Icon Medizinische Behandlungspflege

Termine auf Anfrage

Icon Soziale Betreuung

Die Aufgabe der zusätzlichen Betreuungskräfte ist es, die Pflegebedürftigen bei Alltagsaktivitäten zu motivieren und sie dabei zu betreuen und zu begleiten.

Die Betreuungskräfte sollen den Pflegebedürftigen für Gespräche über Alltägliches und ihre Sorgen zur Verfügung stehen, ihnen durch ihre Anwesenheit Ängste nehmen sowie Sicherheit und Orientierung vermitteln.

Betreuungs- und Aktivierungsangebote sollen sich an den Erwartungen, Wünschen, Fähigkeiten und Befindlichkeiten der Pflegebedürftigen unter Berücksichtigung ihrer jeweiligen Biographie, ggf. einschließlich ihres
Migrationshintergrundes, dem Geschlecht sowie dem jeweiligen situativen Kontext orientieren.