Skip to content
Kopf Logo und Titel
Lehrer der Pflegeschule ToP GbR unterrichtet einen Klassenraum mit Auszubildenden

Warum eine Ausbildung in der Altenpflege?

Die Arbeit in der Altenpflege – eine der wichtigsten Aufgaben unserer Gesellschaft.

Viele ältere Menschen sind aufgrund von Krankheit und schwierigen Lebensumständen auf tägliche Hilfe angewiesen. Als AltenpflegerIn ist es Ihre Aufgabe diesen Menschen auf ihrem Lebensweg zu begleiten und zu unterstützen.

Sie und Ihr Team haben dabei den ganzen Menschen im Blick. In Kooperation mit Ärzten und Therapeuten sind Sie verantwortlich für die korrekte Gabe von Medikamenten und der medizinischen Versorgung. Sie unterstützen die Pflegebedürftigen bei der Körperpflege, beim Essen und bei der Tages- und Lebensgestaltung. Auch in schwierigsten Situationen stehen Sie den älteren Menschen bei, wenn Sie bei Notfällen helfen und sterbende Menschen auf ihrem letzten Weg begleiten. Durch Ihre Arbeit werden Sie viel Dankbarkeit von den Pflegebedürftigen, den Angehörigen und Freunden erfahren.
Um diesen abwechslungsreichen Aufgaben gerecht zu werden werden Sie als Spezialist auf unterschiedlichsten Fachbereichen wie z.B. medizinisch-pflegerische Versorgung, Psychologie und Soziologie ausgebildet. Aufgrund der vielfältigen Aufgabenbereiche wird die Ausbildung in der Altenpflege sehr gut bezahlt.

Während Ihrer Ausbildungszeit werden Sie die Vielseitigkeit des Berufes kennen lernen. Nicht nur die Arbeit in einem Seniorenheim gehören zu Ihrem Arbeitsfeld, sondern auch Einrichtungen der häuslichen Versorgung, betreute Wohngemeinschaften oder spezielle Fachzentren für bestimmte Erkrankungen älterer Menschen.

Auch nach Ihrer Ausbildung haben Sie viele Möglichkeiten sich weiterzubilden. Vielleicht möchten Sie sich auf ein bestimmtes Krankheitsbild spezialisieren oder einen Wohnbereich oder Seniorenheim leiten. Die Aufstiegsmöglichkeiten sind extrem vielseitig.

Scroll To Top